Posts

Showing posts from April, 2017

Unterwegs

Image
Aber es ist ja doch Frühling, in Elkofen, an den Spiegelweihern *** After all, spring is there in my village

 Ach - und hier noch Gedankenfutter für alle super-achtsamen EsserInnen: Achtung, Kollateralschäden!
Vielleicht doch besser einmal in der Woche heimisches Schweinefleisch für den Proteinhaushalt?

 Spargelgericht mit Schilchersekt. Ein Bild aus vergangenen Zeiten in unserer Müncher Wohnung
***
A spring spread with asparagus and pink bubbly from those happy days in our Munich flat

Ohne Titel oder: kr...&%$§?x

Image
Zefix! meine kostbaren zwei Wochen Osterferien, und ich liege auf dem Sofa mit diesen komischen Rückenschmerzen und fluche auf die Kälte und das Aprilschneetreiben (übrigens völlig normal hierzulande).
Leide ich an kältebedingtem Ischias? oder sterbe ich an irgendetwas?
Da fällt mir immer der Witz ein: Krankenschwester zum Oberarzt: "Herr Doktor, der Hypochonder auf Zimmer 10 ist gestern nacht gestorben." Oberarzt: "Jetzt übertreibt er aber!"
Ich bin's nicht gewöhnt zu leiden, hatte mein Leben lange eine Konstitution wie ein Ochs. Jeder unangemeldete Schmerz führt unweigerlich zum Tod. Naja, hoffentlich nicht.

Aber dank Schmerz und Kälte fallen sämtliche Ausflüge, die ich mir so schön vorgestellt habe, ins Wasser und ich versuche, auf dem Sofa das Beste draus zu machen.
Nicht mal Lust auf Kochen habe ich, Alarmstufe Eins! Diese Woche vermurkste ich nur eine Ladung Spargeltörtchen.
Wenigstens kann ich in den WWW hinausmeckern. Danke!
Und bald fliege ich nach Eng…

Ostern auf dem Sofa

Image
An diesem kühlen, verregneten verschneiten Osterfest kam die Lieblingsnichte auf eine dreitägige Sofakur zu uns. Keine Instagramtauglichen Gerichte wurden fotografiert, wir machten es uns zwischen schnellen therapeutischen Spaziergängen gemütlich mit Schoko- und anderen Eiern, Lammbratwürsten vom Biometzger mit Polenta und meiner Lieblingstomatensoße nach Marcella Hazan, einer Lasagne und dem Wohlfühlklassiker unserer Familie, Spinat mit Ei mit neuen Kartoffeln. Das Osterfrühstück mit geplanten Eggs Benedict fiel aus, weil wir alle zu lang geschlafen haben und uns hungrig an den Frühstückstisch stürzten. Dafür gab es selbstgemachte Scones die zwar genau wie Scones schmeckten, aber etwas unansehlich waren ("hab keinen Hunger" kommentierte die L.N.)



This cool, rainy snowy Easter my favourite niece came to stay and recover on our sofa for a few days. Between dutiful walks, we ate food that was delicious but not really instagramable. We had lamb sausages with polenta and my fav…

Grün und Blau, mit Spinat

Image
Fast ein Sommertag am Montag. Zum ersten Mal schwamm ich ein paar Züge im Steinsee, anstatt schreiend gleich wieder rauszustürzen. Der Wald und der See sind märchenhaft, Veilchen, Anemonen und sprießendes Blaubeerkraut, und mit dem Blau und dem leuchtend frischen Grün an den Bäumen möchte man dauernd nur jubilieren.

Auf dem Heimweg vom Steinsee bekam ich im Auto zufällig diese Sendung mit und war so gefesselt, dass ich mir daheim den Podcastanhörte. Faszinierend, mit welchem Willen und unglaublicher Motivation Verena Lugert (aus Augsburg) diese höllische Ausbildung in Gordon Ramsay's Sterneküche in London durchgezogen hat. Das Buch, das sie darüber geschrieben hat, "Die Irren mit dem Messer", werde ich mir sicher besorgen; vielleicht hilft es mir, den Wahnsinn Sternefresserei besser zu verstehen.
*** Monday was almost like a summer's day, and I had my first almost swim in my beautiful local lake. Nature is all shimmering greens and blues, walking through the woods …

Scheuklappen und Ohrenschützer

Image
Tulpen... Narzissen... Sonnenlicht... Spargelrisotto... Lammkoteletts... FRÜHLING!
Hier gibt es ein Risottorezept - aber das könnt ihr ja alle.. Die übrige Welt wird mal wieder AUSgeblendet.
Tulips.... daffodils... cute little flowers... lamb chops... sunshine... risotto with green asparagus... its SPRINGTIME
The rest of the world is lost to me.

Khachapuri - Abenteuer mit Käsebrot

Image
Als ich einmal in einer Kochsendung einer Frau zusah, die dieses Brot aus dem Ärmel schüttelte, dachte ich, hey, das sieht einfach und gut aus. Kann ich auch.
Liebe Georgier! Vielen Dank für dieses schöne Rezept, und entschuldigt bitte, dass das Ergebnis nicht so ganz eurem Original entspricht. Aber ich werde fleißig weiter üben, denn es ist trotz ästhetischer Unebenheiten sehr schmackhaft.
Liebe Blogleserschaft! hat von euch schon mal jemand erfolgreich Khachapuri gebacken? Tipps sind allzeit willkommen.
Ich habe diesen Hefeteig gemacht aus:
500g Mehl (1050), 20g frischer Hefe, einem Becher Milch, Prise Salz, TL Zucker und einem Ei.
Im gesiebten Mehl eine Mulde machen, darin die angewärmte Milch und die gebröselte Hefe anrühren und arbeiten lassen. Wenn dieser Vorteig aufgegangen ist, alles verkneten. In den Teig habe ich noch eine Handvoll Estragon verarbeitet; ich hatte irgendwo gelesen dass es das passende Kräutlein ist.

Hefeteig kneten ist eine lustvolle Angelegenheit, der Tei…

Einfach schön!

Image
Der Jodelfrühschoppen gestern in Taglaching war wunderbar, das Frühlingswetter hielt noch den einen Tag. Ein Traum von Sonne, Singen, Lachen und Biergarten. Vielen Dank an euch alle, die ihr gekommen seid und so schön gesungen habt!
P.S.: Das Wort Jodeldiplom fiel zum Glück nicht ein einziges Mal
Als erstes der Ohrwurm, der mich nächtelang verfolgte:






ach ja - zu Essen gab es natürlich auch. War ja schließlich Taglaching.

Mehr Licht als Schatten

Image
Vor ungefähr 6 Jahren wurde mein linkes Auge operiert und in den letzten Wochen merkte ich, dass es immer schwächer wurde und sich eine Art Schleier drüber legte. Panik! Zum Glück bekam ich sofort einen Termin bei einer sympathischen, kompetenten Augenärztin, die mich beruhigte - anscheinend ist das eine bekannte Spätfolge dieser OP und kann ohne weiteres weggelasert werden - das dauert aber noch etwas...
Wenn der Körper SOS-signale gibt, merkt man erst, was für ein Glück es ist wenn alles funktioniert!
Zur Feier des Tages der erste kreischende Sprung in den Steinsee! Daheim brauche ich dann was zum Aufwärmen, denn so richtig lauschig ist es noch nicht.
Da passt doch dieser Kichererbsengemüsetopf mit Bulgur, einfach, schnell gemacht und köstlich.
Den Bulgur im Verhältnis 1:2 mit Wasser aufgießen, kurz aufwallen und bei kleiner Hitze quellen lassen.
2 Karotten und ein Stück Sellerie aus den Tiefen des Kühlschranks würfeln, in Olivenöl anbraten
Eine Handvoll Champignons stückeln und da…