Posts

Showing posts from June, 2010

Blau gemacht

Image
Gestern am Starnberger See, fahre mit der S-Bahn nach Possenhofen, zu Fuß am See entlang, bis ich eine kleine versteckte Bucht finde wo ich ungestört (sonnen)baden und lesen kann. Im Wasser sieht man jeden Kiesel, jede Kaulquappe. Der Himmel blau, mit Wattewölkchen. Oben auf dem Weg höre ich das Lachen und Geplauder der Spazierengänger - der Seeweg ist voll der gesundheitssuchenden Generation 50+ in vernünftigen Schuhen und Rucksäckchen, meist Gruppen von Frauen. Aus Richtung Roseninsel fährt eine gefühlte Hundertschaft Radler vorbei, alle im orangen Trikot, mit Helm. Die Frauen: "Jetzt kommen die Männer" und ein Gekicher auf beiden Seiten, wie auf dem Schulhof, aber eben unbeschwert. Dann wieder Ruhe und Vögelgezwitscher. Ich fühle mich wie im Paradies, nicht eine Stechmücke. Später kommt ein Schiff an den Possenhofener Steg und ich fahre mit, nach Starnberg. Auf dem Boot Touristen aus dem Norden, ältere Ehepaare, die so aussehen als wäre so ein Urlaub für sie keine Selbv…

Genius children

Image
Ich weiß nicht, warum mir Jean Michel Basquiat plötzlich einfiel, vielleicht weil die Fondation Beyeler eine Werkschau zeigt? Das Interview mit Julian Schnabel in der Süddeutschen? Dann fand ich dieses Video, ein totales Eighties-Flashback. Man taucht ein wie durch den Spiegel bei Alice im Wunderland. No idea why Jean-Michel Basquiat is on my mind, suddenly - maybe because he was in the news about the exhibition in Basle's Beyeler Foundation. Then I came across this video which is like a complete submersion into the eighties, like going "through the looking glass".

Antidote

Image
Manchmal brauche ich ein Gegenmittel zu feinem Essen. Hier ist es.
Danke, cohu. Und danke, Google Bilder.

München im Fußballrausch

Image
Gestern abend war wieder mal Sommermärchen. Und wenn ich die schwarz-rot-golden bemalten 14-jährigen sehe, die sich über ein echt sympathisches und kompetentes Team freuen und "Deutschland" schreien, denke ich nicht an Krieg, sondern an Raves - die wollen einfach party, oder? Niemand kam zu Schaden bei der Freudenfeier, ein türkischstämmiger Deutscher ermöglichte Müllers zweites Tor - wo ist das Problem? Und wenn der unsägliche "Waldi" oder die "Westdeutsche Allgemeine" unbedingt das unfairerweise nicht anerkannte Tor für England als Rache für 1966 sehen wollen, ist das peinlich. Aber es gibt für jeden deutschen Holzkopf einen genauso vernagelten in England, vor allem unter den Lesern der SUN ("Die Deutschen freuen sich hämisch über ihren 4-1 Sieg"), und der Daily Mail, die wieder die jahrzehntelangen Ressentiments gegen Deutschland aufwärmt. Sarcletti - my local ice cream parlour
The reaction in the Guardian blog was thankfully self-critical …

Plötzlich Sommer... sudden summer

Image
Es wird Sommer - unsere Nachbarn frühstücken im Hof!
Ich trau mir's ja fast nicht sagen, aber heute war schon wieder Flohmarkt, diesmal im trendigen Glockenbachviertel. Ich hätte gerade dort nicht erwartet, mit so vielen Kinderklamotten konfrontiert zu werden, aber wenn ich für jeden 8-Monatsbauch, den ich heute sah, einen Euro hätte, bräuchte ich nie wieder auf Flohmärkten einkaufen. Hier können die demografischen Panikmacher ruhen! Außer Kindersachen gab's auch viel selbst Gebackenes, selbst Genähtes und richtig viel oids Glump. Mit leeren Händen sind wir auch dieses Mal nicht heimgegangen!
Daheim backte ich dann Mürbteigplätzchen mit Mohn und Schokoglasur, zu meinem selbstgemachten Erdbeereis. Diese Laienversion geht bei mir so: wenn wir Erdbeeren mit Schlagrahm essen, bleibt tatsächlich öfter was übrig. Das blitze ich dann mit dem Zauberstab und frier's ein. Einmal nehme ich es zwischendurch raus und tau es ein bisserl auf, verrühr's kräftig dass die Eiskristalle b…

Schnecken

Image
Mit herzlichem Dank an Oona für die super Idee!! habe ich mir heute Mittag schnell Pizzaschnecken gemacht, mit der vom Brotbacken übrigen Hefe. Ich verliere langsam meine Todesangst vor Hefeteig, ich habe einfach ca.400g Mehl mit 20g in warmem Wasser aufgelöster Hefe, Salz, einer Prise Zucker und Schuss Olivenöl zusammen gerührt, dann geknetet und ein bisschen rumgewatscht (bin eh in der Stimmung heute, weil ich nebenbei die Steuerauflistung leiste), dann kurz ruhen lassen, ausgerollt und nach Oonas Anleitung schneckig gerollt und bedeckt mit Feta-Resterln, Oregano und Pilzscheiben. Schmeckt sehr fein.
Thanks to flickr mate Oona, I felt confident to create a yeasty dough for making rolled mini-pizzas. I am getting more confident with fresh yeast, just dissolved half a cube in warm water and kneaded it into about 400g plain flour, with a pinch of salt and one of sugar and a shot of olive oil to make the dough supple. I let it rest to double in volume, then slapped it around good and pr…

Sonne, Freude, Wachtelbohnen

Image
Der Tag fing schon gut an: ihr ahnt es, die Sonne scheint. Um 9h dringender Termin mit meiner Schwester auf dem St. Anna-Flohmarkt - so früh bin ich schon lang nicht mehr durch die Stadt geradelt, und es lohnte sich, lauter reizende ältere Damen, und ein paar Herren hatten ihre Speicher ausgeleert. Wir hörten erst auf als wir alles Geld ausgegeben hatten. Mit den letzten zwei Euro teilten Luisa und ich uns ein Paar Wiener, für Kartoffelsalat reichte es nicht mehr (das liebe Angebot einer alten Dame, uns den Kartoffelsalat zu zahlen, lehnten wir verschämt ab). Zuhause machte ich mir ein Omelette mit Wachtelböhnchen (frisch, ungefähr 20 Minuten kochen bis sie al dente sind, als Salat angemacht mit Frühlingszwiebeln und Feta). War mindestens so gut wie Kartoffelsalat. Dieses Set habe ich nicht gekauft - I didn't buy this charming tea set....
...und das auch nicht, obwohl es mich juckte....and I resisted buying this one (it says: for my dear little man)
Diese Gemüseplatte von Arzberg k…

Buchstabensalatsuppe

Image
Heute nur schnelle Suppe zu den Tarte-Resterln, dafür umso mehr Text.
Today we are only having a very quick soup to accompany yesterday's leftovers, and a lot of Text

Procrastination, and celebration..

Image
Anstatt a)meine schon aufgeschobene Steuererklärung zu machen, oder b) den am Donnerstag fälligen Artikel über das zukünftige Verhalten der Verbraucher in Italien (food blogs schon geschrieben und fertig, machte ja auch Spaß) zu schreiben (hallo - weiß jemand was?), überfiel mich die Kochkreativität und ich machte diese
TARTE TATIN MIT MÖHREN UND STAUDENSELLERIE
nach einem Rezept abgewandelt aus Essen&Trinken. 5-6 Möhren und 5-6 Stangen Sellerie in schräge Scheiben schneiden, 2 Schalotten längs schneiden, ein Stückchen Ingwer würfeln, 3 Stängel frische Thymianblätter drüberstreuen. Alles in ca. 20g Butter anschwitzen bis es ein bisschen weich ist.
In einer runden gebutterten Form (z.B. Quicheform) verteilen, Mürbteigplatte oder auch gekauften Blätterteig, rund ausgerollt, drüberlegen.
Mürbteig aus 125 g Butter und ca. 300g Mehl kneten, mit etwas Wasser, bis er geschmeidig ist.
Bei 190°C backen, bis der Teig Farbe bekommt.
Auf einem großen Teller umkehren.
Kann man so essen, oder mit Fet…

Neue Woche, neues Wetter

Image
Ich geb's zu, es reicht. Überflutete Wiesen, kalte Füße. Ich habe genug gekocht, gebacken, geglotzt, Zeitung gelesen, gegessen und geshoppt. Jetzt will ich schwitzen, baden, radeln und unter Bäumen sitzen und Spritziges trinken.
Spritziges im Löwengarten. Das war aber letzten Sommer. Prost Jutta!
Kochbuch-Lesestunde im Café vom Hugendubel am Marienplatz, a room with a view
Ja so sieht's aus vom Hugendubel oben, auf den Marienplatz.
eine leckere Wintermahlzeit im Juni/delicious winter dish for June: Polenta and sugo con salsicce (Tomatensoße mit Salsicce anstatt Hackfleisch)I admit that I have had enough now of cold rain, flooded fields, cocooning, cooking, watching The Wire, generally being indoors. I would like my summer now, thank you very much: sitting under trees drinking bubbly. Swimming. Cycling. Just being outdoors. I noticed London is way ahead with the sunshine, for a change.

Ein Lob auf den Regen

Image
Summer holiday picture of me and Tony SwashEs ist derzeit schwierig, nicht übers Wetter zu schimpfen. Aber wenn mich meine Erinnerung nicht trügt hat es den Juni und Juli schon öfter verregnet - ich denke an vergangene Tollwoods mit Planken über Wasserlachen, den Sommer 2008 wo in Bayrischzell der Platzregen die Nacht der Lichter auslöschte, und im August 2005 wachten wir in den Bergen sogar bei Neuschnee auf. Es gibt auch genügend Gründe, sich zu freuen. Zum Beispiel das Bild auf meinem Blogtitel. Das ist nicht in Portugal oder der Toskana, sondern in Bayern, keine halbe Autostunde von Neuhausen, am Buchsee. So grün - dank Regen. Was bleibt? Our right to party! It is quite difficult not to rant about the weather at the moment, but June and July have often let us down in the past. I remember plenty of softball games on the end of May Bank Holiday where we sat shivering or cancelled, birthday picnics in July that had to be moved indoors, or barbeques that turned into pasta blowouts. T…

Regen! Kochen! Backen! Essen!

Image
Das bisschen Kuchen! Die Kalorien brauche ich ja zum bloßen Überleben. Heute habe ich gekocht, gebacken, fotografiert, bin mit dem Rad im Regen nach Haidhausen gefahren (Yo-Yo effekt: Yoga und Yodeln), UND dann wieder zurückgeradelt. Gestern hatte ich versucht, Juttas Saltimbocca nachzukochen. Fleischgerichte sind nicht meine Stärke, aber ich glaube es war ganz essbar. Als Beilage machte ich Karotten-Kartoffelpürée - man braucht ja was Wärmendes für die langen kalten Sommerabende - mit gewürfelten Zucchini, in Olivenöl und Knoblauch dahingeköchelt. Eine Dose Canellinibohnen wärmte ich mit ein paar Zweigen Salbei, zwengs der Geschmackübereinstimmung. Und aus den Überbleibseln der Beilagen machte ich heute Restepuffer: alles zusammengerührt, dazu ein übriges Stück Halloumi, gewürfelt, ein Ei und etwas Mehl rein, braten. Schmeckte sehr gut, nach dem Yoga.
Ich konnte mich natürlich nicht beherrschen und backte auch noch schnell Schoko-Muffins für meine Etagère. Die waren wirklich einfach z…

zum Thema Flohmarkt

Image
Bei Sebastian, dessen Essgelage übrigens zutiefst erfahrenswert sind, habe ich endlich den link für alle Flohmarktsüchtigen im Münchner Raum gefunden. Rauf damit auf die Favoritenleiste! Und hier ist etwas Neues, was ich heute beim Hausbäcker Neulinger gefunden habe: Rhabarber-Erdbeerbaiserkuchen...
Flea-market news strictly for Munich readers - cake strictly for shoppers at my favourite local bakery.

Attwenger (click on title to listen)

Image
Ich vergaß zu erwähnen, dass ich letzten Freitag, dem letzten lauen Sommerabend, bei einem Fest war wo Attwenger live spielten. In einem Garten am Glockenbach in Minga, zauberhaft als Biergarten mit Bühne hergerichtet und beleuchtet, tranken ein paar hundert Leute Bier, Wein und Mojitos und steigerten sich in einen Attwenger-Tanzrausch dass es nur so krachte. Alle Münchner Urgesteine vom Hias bis zum Nomiya-Ferdl waren da, und mit Engländer und Lieblingsnichte hüpfte ich herum zum Klang von Maultrommel und Ziehharmonika. Ein echt besonderer Abend - vor allem haben wir mal wieder die aufziehende Couchpotatogefahr besiegt.


I forgot to mention that last Friday, which happened to be the last balmy summer evening, I finally saw Attwenger live in a charming garden in Munich's cosmopolitan Glockenbach neighbourhood. I love these two incredibly talented but whacky Austrian musicians who cover just about any musical style with their combination of accordeon, jew's (or jaw's - nobo…

Soft Tuesday

Image
Habe soeben meinen Picasa Weichzeichner entdeckt und muss gleich ein paar Kunstwerke preisgeben. Nummer eins ist mein schnelles Mittagessen, ein Salat aus Avocado und Karotte, eine beliebte Kombi, mit Kernöl und Balsamico angemacht - sieht furchtbar aus aber schmeckt. Dann hatte ich leider bei IKEA keinen Appetit mehr auf Kotbüllar, aber die Firma wird's überleben. Noch dazu weil ich 72 euro ausgegeben habe wo ich doch nur wegen der eleganten Etagère hingefahren bin...den Schälchen und einigem anderen konnte ich halt nicht widerstehen. I recently discovered the soft-focus function in Picasa, so here are two of my masterpieces. Nr. one is my lunch salad of avocado and carrot. The murky colour comes from the dressing, pumpkin seed oil and balsamic vinegar looks hideous together but tastes soo gooood. Hence I forewent the meatballs at IKEA and just left them my euros. The plan was to buy the étagère for a future full of cupcakes, and I couldn't resist the bowls..and...and..you …