Posts

Showing posts from April, 2009

Neues aus der Blogwelt

Image
Wieso findet man eigentlich vor allem auf foodblogs immer diese Anzeigen gegen die Folgen von gutem Essen? Else Buschheuer bloggt nicht mehr, sondern ist jetzt bei twitter und erzählt im Radio, warum sie lieber einen Drucker als einen Milchschäumer im Haus hat. How come food blogs always seem to carry ads about how to lose weight or about colon cleansing? Really?? but then again, some are completely different:

Ingrid - Danke! funktioniert.

Back to basics - Spaghetti

Image
Gestern habe ich mir Spaghetti mit Tomatensoße gemacht zu Mittag. Es gibt Menschen - dazu zählt auch meine Schwester - die sagen ein gutes italienisches Restaurant offenbare sich in den Spaghetti al pomodoro. Eine einfache Tomatensoße! ich habe geschwindelt und ein bisschen Chorizo reingetan, und Gemüse, dazu ein paar "frische" Tomaten (eigentlich schnittfestes rotes Wasser aus Holland) und Passata (wahrscheinlich aus echten, dicken roten Tomaten), dazu frisches Basilikum von meinem Balkon und ein bisschen getrockneten Oregano. War trotzdem sehr gut. Natürlich mit frisch geriebenem Parmesan.
I made myself spaghetti al pomodoro yesterday. Some people - among them my sister - are of the opinion that only a really good Italian restaurant can do a decent tomato sauce. A simple thing, you would think. the "soffritto" (above) with spring onions and chorizo was unorthodox, also forgot to put garlic in. Added some so-called fresh tomatoes from Holland and some real Italian…

Gardening begins at the supermarket

Image
Mein heutiges Mittagessen habe ich mir in der Nibelungenstraße abgestrampelt, auf dem Weg nach Laim, wo ich gerüchteweise von einem neuen "Speisezimmer" gehört habe (Montag geschlossen, mehr darüber in den nächsten Tagen). Beim Tengelmann gab es fabelhafte Balkonblumen für meinen allzu schnuckeligen (winzigen) Balkon.
Laim sieht eigentlich von der Fürstenriederstraße aus scheußlich aus, eine Autobahn die man normalerweise nur benutzt um möglichst schnell nach Starnberg rauszukommen. Und schau was für reizende kleine Häuslein dahinter versteckt sind, kleine Gäßchen, Kastanienalleen und alte Villen! Today's after-lunch workout had me cycling to Laim, where I had heard rumours of a new café called "Speisezimmer". It is closed Mondays, so I will go back and report. On the way, I bought some plants for my all-too-tiny balcony. Laim is an old working-class area that looks quite grim from the main thouroughfare, Fürstenriederstraße (a sort of Holloway Road) and has s…

How to eat...lots

Image
Ich werde manchmal gefragt, wie ich es schaffe so viel zu kochen und zu essen und noch nicht zu kugeln. Eine der Antworten ist zum Beispiel, dass ich gestern mit dem Radl etwa zehn Kilometer gefahren bin, um frischen Schnittlauch aus dem Garten meiner Freundin, die sich für einen längeren Urlaub in Italien befindet, zu holen. Und ich wohne im dritten Stock (Altbau), das heißt, jedesmal wenn ich was vergessen habe zu kaufen (z.B. Schnittlauch), renn ich runter, rüber und wieder rauf. Habe ich erwähnt, dass ich nicht viel arbeite zur Zeit? Mein Essen ist meine Arbeit.

Sometimes people ask me how I manage to cook and eat so much and not be a complete roly-poly. One answer to this could be that I think nothing of cycling ten km to cut some fresh chives from the garden of a friend who is on a prolonged Italian holiday. I also live on the third floor which means every time I have to go to the shop because I forgot to buy, say, chives I go down and over and up again. Did I mention i am not wo…

Klostersuppe mit Haube: Bärlauch-Aufstrich

Image
Klostersuppe mit Haube: Bärlauch-Aufstrich
dieser Blog mit österreichischen Spezialitäten - lest ihn und spürt wie euch das Wasser im Mund zusammenläuft..

Frühlingsgefühle beim Abendspaziergang

Image
Dieser Frühling! Dieses Licht! ich habe Lust zu singen und Gedichte rauszuschmettern!
Hier ist ein schönes von Rilke: Nicht so sehr der neue Schimmer tats, Daß wir meinen, Frühling mitzuwissen, Als ein Spiel von sanften Schattenrissen Auf der Klärung eines Gartenpfads.
Schatten eignet uns den Garten an.
Blätterschatten lindert unsern Schrecken, Wenn wir in der Wandlung, die begann, Uns schon vorverwandelter entdecken.
Und noch eines von Heinrich Heine, zum Mitsingen,eins an das ich mich aus der Schulzeit erinnere (mit dunkelrosa Magnolienblüten!)Leise zieht durch mein Gemüt Liebliches Geläute Klinge, kleines Frühlingslied, Kling hinaus ins Weite. Kling hinaus, bis an das Haus, Wo die Blumen sprießen, Wenn du eine Rose schaust, Sag, ich laß sie grüßen.
Während ich das schreibe, höre ich Cool and the Gang, Jungle Boogie,im Zündfunk. Irgendwie passt schon alles zusammen, so ist halt das moderne Leben . Spring is making me want to sing and recite poetry. The only English spring poem I can remember i…

Hobby-Hausfrau

Image
Ich stelle verblüfft fest, dass mein Mangel an Kopfarbeit mich in eine entspannte Hobbyhausfrau verwandelt. Dabei mache ich drei Jobs in einem - ich koche, ich spüle ab und fotografiere - oft mit Fettfingern. Der Kamera macht's nix. Heute nacht kam mir die Linsen-mit-Spätzle-Idee, vielleicht weil ich mich gestern mit meiner schwäbischen Freundin ein paar Gläschen Veltliner genippt habe. Linsen sind einfach, ca. 100g Puy-Linsen 20 Minuten kochen (wie alle Hülsenfrüchte ohne Salz, sonst werden sie hart), in einem anderen Topf brate ich Zwiebeln und Knoblauch in Rapsöl an, dann eine Handvoll Chorizostückchen, um die bin ich extra nach Schwabing geradelt, am Elisabethmarkt ist ein spanisches Lädchen. (Regensburger, Wiener, Lyoner geht natürlich auch). Dazu wie immer was im Kühlschrank vor sich hin gammelt, diesmal eine Stange Lauch und eine Karotte, und die Linsen dazu geben, nochmal ein Viertelstündchen köcheln. Bingo!
Die Spätzle hab ich ein bisschen gefürchtet, weil ich mich erinne…

Dinner, dinner, dinner

Image
Inspired by Niamh's food blog http://eatlikeagirl.com/2009/04/16/speaking-of-asparagus/
(as well as by Adam and Ulla last night) I cooked green asparagus tonight, served it with some
leftover fried potatoes, courgettes and an egg and followed it with an ace pudding. My first rhubarb fool I improvised with quark, whipped cream, stewed rhubarb with some honey, and 3 leaves gelatine I dissolved in some of the rhubarb juice. If I can do it you can.  It was all delicious.The remaining rhubarb juice I drank, topped up with water. Inspiriert von Niamhs food blog http://eatlikeagirl.com/2009/04/16/speaking-of-asparagus/ (und von Adam und Ulla gestern abend) kochte ich heute den ersten grünen Spargel, dazu ein paar Resterl - Kartoffeln, Zucchini und Ei, und eine 1A Nachspeise. Und zwar meine erste gelungene Gelatine-Kreation: Rhabarbermousse aus Quark, Schlagsahne und Rhabarberkompott, ohne den Saft. In diesem löste ich drei Blatt Gelatine auf und zog sie unter die Mischung. Es funktionier…

Frühlingswochenende

Image
Erst war Flohmarkt auf der Theresienwiese, mit Fundstücken wie dieser grusligen Szene an einem Bahnhof - irgendwo in Deutschland.
First there was the annual fleamarket at Theresienwiese (where the Oktoberfest will follow more quickly than anyone wants). I found this little crime scene at a station somewhere in Germany. Ein Mann verkaufte Gitarren, ich war kurz davor, mir eine zu kaufen aus, Nostalgie nach meiner Folkduo-Jugendzeit mit Luisa, damals im Danny's Pan/Songparnass .
I was quite close to buying one of those beautiful guitars in memory of my folk-singing, guitar-picking youth - it's been a while since I sang "By the banks of the Ohiooo"!
On my way to my Mum's on Sunday - auf dem Weg nach Grafing am Sonntag
The woods were full of flowers - Wälder voller Buschwindröschen
We went to München to see the Clowns performance - my Mum was not all that amused, she didn't find them funny enough, she expected classic clownery, instead she got mediocre stand-up. Ice …

Monsternockerlsuppe

Image
Gestern habe ich eine Fleischsuppe gekocht, wie sie schon meine Oma immer zur Hand hatte und von der meine Mutter lebt. Ein Stück gutes Suppenfleisch und ein paar Knochen vom Metzger, der auch gleich erklärt wie es geht. Dazu Karotten, Lauch, Petersilie und ein Lorbeerblatt, alles rein in den Topf mit einer ganzen Menge Wasser, und Stunden dahinköcheln lassen. Wenn kalt, das ausgekochte Gemüse entweder essen oder diskret entsorgen, das Fett abschöpfen (ditto). Das Fleisch kann man mit einer Zwiebel und Knoblauch durch den Wolf drehen und dann anbraten, mit etwas Wasser aufgießen und mit ein bisschen Majoran leicht kochen, dann saure Sahne dazu - Haschee hat das bei uns geheißen. Mit gekochten Kartoffeln und einem grünen Salat gibt das noch ein Abendessen für den heimkehrenden Liebsten oder eine hungrige Freundin. Heute mittag habe ich Grießnockerl reingekocht - einfach dem Rezept auf dem Packerl folgen, klappt immer, ist lecker und auch noch gesund (wieviel Salz man will ist Geschmack…

Lipstick effect

Image
I have been doing economic research and market insights for about ten years now, but I can still be surprised by stuff. Recently, I was asked to write about the credit crunch and the lipstick effect. The what? It turns out that everybody knows about this - Google, Wikipedia, the lot. It is is a completely well-known marketing term that has been used since the 30s in America, like the one about short skirts becoming fashionable as soon as there is an economic crisis. Women will do without the new Bottega Veneta bag but not without the lipstick when things get rough, so when sales of colour cosmetics go up - beware!

Ich arbeite seit vielen Jahren als Marktforscherin und kenne eigentlich den Jargon, aber hin und wieder bin ich doch verblüfft. Neulich erhielt ich einen Auftrag, über die Krise und den Lipstick effect zu schreiben - häh? Rein in Google und Wikipedia, stellt es sich raus dass es ein total geläufiger Marketingbegriff ist, schon seit der Weltwirtschaftskrise in den USA. Wenn …

Over and out

Image
Auf der Straße unter meinem offenen Fenster trötet es: Jetzt freuen sich die Münchner Bayernfans, dass die doch nicht von Barcelona total plattgemacht worden sind. Das Gegenspiel heute abend, nach dem 0:4 Fiasko in Barcelona vor einer Woche, fiel besser aus, 1:1 . Tröööööt! Oder vielleicht sind das ja die Barca-Fans, die ich mittags am Marienplatz schon feiern sah?Die Fans sind doch Huren, letzte Woche hätten sie den Klinsi am liebsten geteert und gefedert.
Und wer hat's auf den Punkt gebracht? Die taz.
http://www.taz.de/1/leben/medien/artikel/1/klinsmann-sieht-seine-wuerde-verletzt/

not a care in the world: Barcelona fans auf dem Marienplatz, heute nachmittag.
Football fans are whores: last week, after the rather disastrous result of the match in Barcelona, they would have flayed Klinsmann alive. Now they are blowing their horns outside in the streets, because Bayern München was not completely murdered by the others, they drew 1:1. But then, maybe those celebrating in the street are…

Easter Breakfast

Image
Early morning the light on my balcony is so strong and lovely. A branch I picke came up in little white flowers today, and the red fruit spread that one of my sister's culinary genius friends made was delicious (it's made of wild berries, rosehips and chili). Such a warm sunny Easter as a reward after the long winter. Family lunch was in a secret country pub - we don't tell anyone about it in case too many people from München go and they start serving Tiramisú and big salads with turkey strips. I made chocolate cake and there were chocolate eggs, followed by a long walk in the woods where my sister saw a real hare. I only hared it rustling.
Am frühen Morgen ist das Licht auf meinem Balkon zauberhaft. Ein Zweig den ich gepflückt habe, trug heute morgen kleine weiße Blüten, und der rote Fruchtaufstrich ist köstlich! eine der kulinarisch hochbegabten Freundinnen meiner Schwester hat ihn aus Waldbeeren, Hagebutten und Chili gemacht. Unser Osteressen nahmen wir in einer Liebl…

Frühlingsfest

Image
Ostern haut mich um. Die Sonne, Berge von Schokoeiern, Familienrituale...Es treibt mich zu Brigitte-mäßigen Heimdeko-Auswüchsen, und gleichzeitig hinaus wo es grün und frisch und moosig und duftend ist. Ich wünsche euch allen ein ganz schönes Strahle-Ostern.
Easter is a knockout - sun, licence to eat mountains of chocolate eggs, family rituals.... It brings out the worst of Homes&Gardens in me, and at the same time makes me want to go out and commune with lambs and mountain springs and green sprouting trees. Have a good one, all!!

Rumfortsuppe

Image
Heute früh lockte mich die Sonne raus und ich radelte auf den Olympiaberg. Unten beim Tollwoodgelände fand ich eine ganze Wiese voller Veilchen! Mittags machte ich mir ein schnelles Essen nach dem Rumfort-Prinzip - alles was rumliegt und fortmuss (laut Toni Tornado). Rum lagen rote Linsen und indische Gewürze wie Garam Masala, Kurkuma und Kreuzkümmel. Weg musste eine grüne Paprika, gekochte Nudeln, eine halbe Zitrone und der restliche Yogurt. Also alles in ein Haferl gelegt, Wasser drauf und auf den Herd, ungefähr 25 Minuten gekocht und mmmhm köstlich! klick darauf! click on the pic!
Today I was tempted out by the sun for a nice bike ride up the Olympiapark hill (which is made up by all the ruins from WW2 by the way) , working up an appetite for my lunch. I made a soup out of all the bits populating the fridge with a handful of red lentils, half a green pepper, half a lemon, generous spreadings of turmeric, garam masala and cumin. I added yesterdays cooked noodles and topped the whole …

happy birthday

Image
1990 in Ambach
Heute feierte Tallo ihren 60. Geburtstag - jetzt kommt dann einer nach dem anderen. Wir so genannten 68er werden alle 60, und da wir ja unsere Rente schon in jungen Jahren abfeierten, kommen jetzt die mageren Jahre auf die meisten zu. Zum Glück sind wir ja anti-materialistisch, ich werde zum Beispiel ganz sicher nichts abwracken und neu kaufen, und habe auch nichts dagegen, meine Möbel bei IKEA in der Billig-Ecke zu kaufen (bevor ich einen Buckel vom Arbeiten kriege, den ja unser Willi Brandt auch schon ablehnte). Hier ist der Geburtstagskuchen
Tallo, one of my oldest friends had her 60th birthday today. This is the cake I made for her - I call it Heart Tatin. All of us 68 generation either have turned 60 or will be over the next few years. Most of my friends have not much of a pension to expect, but as we used to say, we had our pension when we were young. And I am unlikely to use any of the "consumer incentives" to buy a new car in a hurry. Maybe another cam…

Bayrisch

Image
This entry is just about trains and my mother tongue - Bavarian, so no English translation here. Palmbuschen - noch schnell draufgepackt.

Heute wie so ziemlich jeden Sonntag fuhr ich zu meiner Mutter, wie meist mit dem Regionalexpress, der in meinem Heimatort ("Grafing Bahnhof! Hier Grafing Bahnhof") hält, bevor er zu aufregenderen Orten wie Rosenheim, Prien und sogar Salzburg weiterfährt. Was ich an diesem Zug liebe, sind die kernig-bayrischen Laute die man hier noch hört, von den Leuten die vom Chiemgau nach München pendeln, von Kindern die in München studieren und am Sonntagabend mit Essensvorräten beladen wieder in die Stadt fahren, oder heute von einer Gruppe Sportlern. Da hört man noch Formen wie "ees" für die 2. Person Plural ("seids ees jetzt fertig?) und von den Sportlern "der billige Aluschläger hod ned gscheid g'hebt" (Übersetzung: hat nicht gehalten). "A diam" (manchmal) hab ich auch schon gehört, von älteren Jahrgängen, eb…

Heimspiel - playing at home

Image
Der offizielle Frühling hat also angefangen, offene Fenster, Balkon hergeputzt, mit Staunen festgestellt dass meine Kräuter - Salbei, Rosmarin, Lavendel, die ich lieblos dem Perrmafrost überlassen habe, wieder grüne Blättchen kriegen. Sofort Blumen gekauft, mit Hinblick auf Ostern auch ein paar Zweiglein...

Mein blumengeschmücktes Rad draußen vor der Bäckerei Neulinger, wo ich - erraten - Kuchen gekauft habe. Aber auch Brot. Und Osterfladen.

Das ist mein Arbeitsplatz. An der Wand meine idealen Männer, Federer und Nadal - kämpfen und kuscheln!

Heute erfuhr ich ausserdem, dass ich einen neuen Auftrag habe - im Juli! Aber immerhin heißt das, diese Zeitschrift ist also trotz Krise nicht eingegangen, es gibt einen Hoffnungsschimmer am arbeitslosen Horizont. this is real time: 20 minutes ago from my window. Echtzeit: vor 20 minuten aus meinem Fenster. Hope is springing: it is spring, windows are open, my less than mollycoddled herb garden has survived the winter, and I received news that the …

responding to comments

Image
Ich weiß nicht ob ich das schon gesagt habe, aber irgendwie kann ich auf Kommentare nicht antworten, wahrscheinlich hab ich was übersehen. Aber danke für das feedback, Rosie (ja ich liebe Kochbananen - in England heißen sie plantains und wir machten fried plantains auf dem menü in unserem Café) und - Deana - da war ich gertenschlank, kannst du irgendwo im Archiv sehen. Ich würde vielleicht auch 130 kg wiegen, aber ich mach öfter mal Yoga und fahre viel Rad, keine Ahnung. Weit weg davon bin ich sowieso nicht...Und Kaltmamsell, es freut mich sehr, noch einen Englandfan zu finden! Aber Resopal und Pappbecher hatte ich in den 70ern genug - ich sage nur Wimpy bars...
Heute war ich mit Margret zum ersten Mal in "Muffins and more" (Volkartstrasse, mein Gäu), Münchens einzigen zweisprachigen Café, eine Kanadierin macht es zusammen mit einem Mann mit Melone den ich manchmal in der U-bahn sehe und an Karl Valentin denke. Sie bäckt alles selber - wow.
Today I visited for the first ti…